Indikationskatalog

Hier finden Sie Indikationen für eine Ernährungsberatung nach § 43 SGB V

  • Adipositas (BMI > 30)
  • Bariatrische Chirurgie, prä- und postoperativ
  • Untergewicht (BMI < 18,5) und Mangelernährung
  • Fütterstörung
  • Therapeutische Unterstützung bei Binge Eating Disorder, Bullemie, Anorexie
  • Fettstoffwechselstörungen
  • FHK
  • Diabetes mellitus Typ 1 und 2, Gestationsdiabetes
  • Hyperurikämie, Gicht
  • Osteoporose, Rheumatische Erkrankungen, Arthrose
  • Allergien, polleninduzierte Kreuzallergien
  • Intoleranzen (biogene Amine, Fructose, Lactose, Sorbit, Gluten, unklare Unverträglichkeiten
  • Érkrankungen von Mundhöhle und Ösophagus (Reflus, Krzinom, Schluckstörung,...)
  • Erkrankungen von Magen un Duodenum (Ulcus, Gastritis, Gastrektomie, Dumping-Syndrom, Karzinom, Reizmagen,...)
  • Erkrankungen von Dünn- und Dickdarm (akute / chronische Enteritis, glutensensitive Enteropathie, Kurzdarmsyndrom, exsudative Enteropathie, CED, Reiszdarmsyndrom, Divertikluose, Obstipation, Karzinom, Kolektomie,...)
  • Erkrankungen von Gallenblase, Gallenwegen und Leber (Cholezystolithiasis, akute oder chronische Hepatitis, Leberzirrhose, Aszites, Fettleber,...)
  • Erkrankungen des Pankreas (chronische oder akute Pankreatitis, exogene Pankreasinsufizienz, Pankreatektomie, ...)
  • Nierenerkrankungen (chronische Niereninsuffizienz, Glomerulonephritis, Nephrolithiasis,...)
  • Neurodermitis
  • intestiale Mykosen, Darmfehlbesiedlung
  • Schilddrüsenfehlfunktion
  • Schwangerschaftskomplikationen
  • Krebskomplikationen (Kachexie, Malnutrition, Anorexie)